array(1) {
  [0]=>
  array(7) {
    ["IDReise"]=>
    string(4) "4806"
    ["Bezeichnung"]=>
    string(40) "Flusskreuzfahrt "Donau Exklusiv" 15 Tage"
    ["TerminVon"]=>
    string(10) "2019-06-18"
    ["TerminBis"]=>
    string(10) "2019-07-02"
    ["date"]=>
    string(18) "18.06 - 02.07.2019"
    ["dauer"]=>
    int(15)
    ["id"]=>
    string(4) "4806"
  }
}
NULL
Schmidt Reisen

Flusskreuzfahrt "Donau Exklusiv" 15 Tage

„Donau-Exklusiv“ von Linz bis in das Donaudelta

1. Tag: Anreise nach Linz
Sobald Sie nach der Anreise in Linz Ihr Schiff betreten, spüren Sie die entspannte und typische Atmosphäre in der Welt der „Fluss-Kreuzfahrten“. Zur Begrüßung stellt sich Ihr Schiffsteam vor, ob Kapitän, Stewardes, Barkeeper, Koch oder Kreuzfahrtdirektor. Nun aber, gehen Sie an Deck und genießen Sie die Stimmung, wenn Ihr Schiff erstmals in der Dämmerung über die Flusslandschaft gleitet.
2. Tag: Wien- die Walzerstadt an der Donau
Heute erreichen wir Wien, die "Stadt des Walzers"! Auf einer Stadtrundfahrt sehen Sie die Ringstraße, die mächtigen historischen Prachtbauten, das Parlament, das exzentrische Hundertwasserhaus und begegnen immer wieder der Geschichte der Kaiserin "Sissi". Am Nachmittag verlässt Ihr Schiff die wunderschöne Walzerstadt.
3. Tag: Sonnenstunden an Bord
Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Flusskreuzfahrt. Genießen Sie die wechselnden Landschaftsbilder vom Salon Ihres Hotelschiffes oder machen Sie es sich auf dem Sonnendeck gemütlich. Am Abend erreich Ihr Schiff Mohács. Zollkontrolle und Kurs auf Novi Sad.
4. Tag: Novi Sad und Belgrad, das „Tor zum Balkan“
Während des Frühstücks erreichen Sie die bekannte Stadt Novi Sad, welche auf Grund ihrer Mischung aus typisch österreichisch- ungarischen und moderner Architektur sich sehr imposant bei allen Besuchern präsentiert. Nach dem Mittagessen an Bord unternehmen Sie einen Ausflug nach Belgrad. Die Hauptstadt Serbiens ist eine wahre Schönheit! Die Belgrader Festung, die Kathedrale des Heiligen Sawa sind nur einige genannte Höhepunkte unserer Stadtrundfahrt.
5. Tag: Das Eiserne Tor- eine gigantische Felsenwelt
Heute erreichen wir einen Höhepunkt des unteren Verlaufs der Donau. Es wird enger und enger, bis am Eisernen Tor der Durchbruch der Donau durch die Karpaten und die Ausläufer des Balkangebirges passiert wird. Bis zu 1200 Meter hohe Felswände geben der Donau rechts und links festen Halt. Ein weiterer Höhepunkt ist bei Dubova die 40 Meter hohe Statue des Drakerkönigs Decebalus, die höchste Felsskulptur Europas. Nicht minder reizvoll sind die folgenden Landschaftsbilder der rumänischen Tiefebene, welche uns entlang der Staatsgrenzen von Bulgarien nach Rumänien begleiten.
6. Tag: Giurgiu und das liebenswerte Bukarest
Auch heute warten großartige Sehenswürdigkeiten auf Sie! Bukarest! Die Hauptstadt Rumäniens wurde durch seine breiten Boulevards, die großräumigen Parkanlagen, die vielen Kaffeehäuser, aber auch dank seines einmaligen Charmes, als „Paris des Ostens" berühmt. Nach dem Mittagessen in der Stadt führt Sie die Busfahrt durch die Walachei nach Fetesti, wo am frühen Abend Ihr Schiff Kurs auf das berühmte Donaudelta nimmt.
7. Tag: Donaudelta- ein faszinierendes Naturparadies
Heute erreichen Sie das „Ziel“ Ihrer Flusskreuzfahrt, die Mündung der Donau ins Donaudelta bei Tulcea. Sie haben 2130 km zurückgelegt und dabei 7 verschiedene Länder mit den unterschiedlichsten Landschaftsformen passiert. Hier haben Sie am Nachmittag die Möglichkeit eines der letzten Naturparadiese Europas mit einem Boot zu erkunden (nur an Bord buchbar). Am frühen Abend legt Ihr Schiff ab und tritt die erste Etappe der Rückreise nach Rousse an.
8. Tag: Rousee- die freundliche Donaumetropole
Heute führt Sie die Donau durch die ebenso raue wie schöne Landschaft Rumäniens flussaufwärts nach Rousee in die Nordbulgarische Donaustadt. Hier folgt eine kleine Stadtrundfahrt durch das geschichtsträchtige Rousse mit den vielen stilvollen Gebäuden, die von österreichischen, italienischen, deutschen und bulgarischen Baumeistern errichtet wurden. Abendessen an Bord.
9. Tag: Belogradschik, die sächsische Schweiz Bulgariens
Nach dem Mittagessen erreicht Ihr Hotelschiff Vidin, eine der ältesten Städte Bulgariens. Schon von Weitem sieht man die am Ufer der Donau thronende Festung Baba Vida. Nach einer Besichtigung fahren Sie mit dem Bus nach Belogradschik mit seinen einmaligen und markanten Felsformationen, die ein wenig an das Elbsandsteingebirge erinnern. Zurück an Bord nimmt unser Schiff Kurs auf das weltberühmte „Eiserne Tor“.
10. Tag: Donji Milanovac, ein Örtchen in schönster Natur
Donji Milanovac, der Name des kleinen Ortes an der Donau klingt vielleicht etwas befremdlich, aber tausende Flussreisende kommen Jahr für Jahr aus aller Welt um hier am Eisernen Tor die Landschaft der Donau zu bewundern. Nach einer Zeit zur freien Verfügung beginnt die Rück-Passage durch das Eiserne Tor.
11. Tag: Ein Tag an Bord zum Genuss
Heute soll die Entspannung nicht zu kurz kommen. Aber immer wieder sollten Sie aus den Fenstern Ihres Schiffes schauen, hier zeigen sich stets die großartigen Landschaften der Donau. Natürlich ist auch heute für ein schönes Bordprogramm gesorgt, Ihre Köche erwarten Sie wieder mit einem tollen Verwöhnprogramm.
12. Tag: Die Weltstadt Budapest
Gehen Sie an Deck und genießen Sie die Einfahrt Ihres Schiffes in Budapest mit seinen faszinierenden Donaubrücken. Nach dem Mittagessen bewundern Sie auf Ihrer Stadtrundfahrt den Heldenplatz, die prächtigen Barockbauten, das Stadtpanorama vom Gellertberg und das Burgviertel mit der Krönungskirche der ungarischen Könige. Am Abend werden Sie im Bordrestaurant zu einem festlichen Gala-Dinner erwartet und danach treffen Sie sich bei Musik und Tanz im Salon.
13. Tag: Bratislava, die kleine Prinzessin der Donau
Nutzen Sie am Vormittag die Annehmlichkeiten Ihres Hotelschiffs und genießen Sie die vorüber ziehende Landschaften vom Sonnendeck aus. Am Nachmittag entdecken Sie Bratislava, eine Stadt welche mit historischen Sehenswürdigkeiten und einer Königlichen Geschichte aufwartet. Unsere Rundfahrt ist wie eine kleine „Zeitreise", wo Sie viele Spuren aus Wien wiedererkennen. Zurück an Bord werden die Anker gelichtet für die Fahrt durch die Landschaft der Wachau.
14. Tag: Melk in der zauberhaften Wachau
Heute sehen Sie die herrlich geprägte Landschaft der Wachau. Hoch über der Stadt Melk thront das barocke Benediktinerschloss Stift Melk, das zu den größten Klöstern Österreich zählt und als Wahrzeichen in der UNESCO Weltkulturerbeliste aufgenommen wurde. Nach Ihrem Ausflug am Abend erwartet Sie ein Abschied-Abendessen an Bord, welches einen gelungenen kulinarischen Abschluss unserer Donaureise bildet.
15. Tag: Ausschiffung in Linz und Heimreise
Heute heißt es „Abschied nehmen"! Am Schiffsanleger in Linz werden Sie bereits von Ihren Schmidt-Reisebusfahrer für die Heimreise erwartet.
Sie sind Gast an Bord der MS „L’Europe“, ein Schiff der Prestigeklasse der französischen Reederei CroisiEurope. Das Flusskreuzfahrtschiff verfügt über 90 Kabinen auf drei Decks. Auf den weitläufigen Decks, die mit einem Lift verbunden sind, befinden sich die Rezeption, der Salon mit Bar und das Restaurant, in dem die Mahlzeiten (Buffetfrühstück und am Tisch serviertes Mittag- und Abendessen) in einer Sitzung eingenommen werden. Auf dem großen Sonnendeck stehen Liegestühle zur Verfügung. Die klimatisierten Kabinen sind alle Außenkabinen und verfügen über 2 untere Betten, Dusche/WC, Föhn, Fernseher, Safe und ein großes Panoramafenster.
Schmidt-Leistungen
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 14 Nächte mit Vollpension an Bord der "MS „L’Europe“ (Buffet-Frühstück, Mittag- und Abendessen), beginnend mit dem Abendessen am 1.Tag und endet mit dem Frühstück am 15. Tag
  • Während der Mahlzeiten Wein, Bier, Wasser & Espresso
  • Gala-Dinner im Rahmen der Vollpension
  • Begrüßungsdrink an Bord
  • alle Bargetränke (außer exklusiv Karte)
  • alle Ausflüge (lt. Programm)
  • Reiseleitung an Bord
  • alle Hafengebühren
  • Landausflüge inklusive:
  • - Wien, Novi Sad, Belgrad, Bukarest, Rousse, Vidin, Belogradschik, Budapest, Bratislava, Melk in deutscher Sprache
  • - Eintritte lt. Reiseprogramm (mit Schloss Schönbrunn, Baba Vida, Festung Petrovaradin und Stift Melk)
Leider ist diese Reise zur Zeit nicht buchbar!
Für weitere Informationen wenden Sie sich gerne an unser Service-Telefon unter: 03375 - 9 20 20

Reisefinder


Telefon-Service

03375 - 9 20 20

Unsere Reisebüro-Öffnungszeiten

  • Montag - Freitag:
  • 09:00 - 12:00 Uhr
    und 13:00 - 18:00 Uhr
  • Samstag:
  • 09:00 - 12:00 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!