array(1) {
  [0]=>
  array(7) {
    ["IDReise"]=>
    string(4) "4986"
    ["Bezeichnung"]=>
    string(10) "Dorf Tirol"
    ["TerminVon"]=>
    string(10) "2019-06-16"
    ["TerminBis"]=>
    string(10) "2019-06-23"
    ["date"]=>
    string(18) "16.06 - 23.06.2019"
    ["dauer"]=>
    int(8)
    ["id"]=>
    string(4) "4986"
  }
}
array(1) {
  [0]=>
  array(7) {
    ["IDReise"]=>
    string(4) "4986"
    ["Bezeichnung"]=>
    string(10) "Dorf Tirol"
    ["TerminVon"]=>
    string(10) "2019-06-16"
    ["TerminBis"]=>
    string(10) "2019-06-23"
    ["date"]=>
    string(18) "16.06 - 23.06.2019"
    ["dauer"]=>
    int(8)
    ["id"]=>
    string(4) "4986"
  }
}
Schmidt Reisen

Dorf Tirol

Frühlingsurlaub im Panoramahotel „Bellevue“

1. Tag: Anreise in das Dorf Tirol
Heute fahren wir auf direktem Wege in das schöne Dorf Tirol, mit seinem gleichnamigen Schloss. Schon damals sagten die Grafen Tirols, „wo Ritter und Mönche gebaut haben, da kannst Du Dich niederlassen.“ Sie wussten ganz genau, wo die Welt am Schönsten ist. Diesem Motto folgen wir und beziehen am schönsten Platz des Ortes unser Hotel. Begrüßung, Zimmerbezug und erstes Abendessen im schönen Hotelrestaurant.
2. Tag: Unübertroffen die wunderschöne Panoramalage Ihres Hotels!
Es ist zwar noch kein Sommer, aber an so manchen Tagen erreichen wir durch die warmen Sonnenstrahlen wonnige 25 Grad. Nachdem sich der Winter in die rauhen Berge zurückgezogen hat, können wir ein weißes Naturwunder erleben. Wenn die Apfelbäume weiße Blüten tragen, dann verwandeln sich die Täler im Meraner Land in eine strahlende und rauschende Pracht. An nur wenigen Tagen im Jahr zeigen sich hier Milliarden von weißen Apfelblüten. Heute lassen wir Ihnen Zeit, das Dorf Tirol zu erkunden oder mit der benachbarten Sesselbahn in den mondänen Kurort Meran zu schweben.
3. Tag: Meran und „Sissis Gärten”
Das Etschtal, öffnet sich in Richtung Süden und die warme Luft vom Mittelmeer kann sich hier, wie in einem Trichter sammeln. Um diesen Vorteil wussten auch die Landschaftsgärtner der Kaiser und Könige. Sie errichteten hier am mildesten Ort das großartige Schloss Trauttmansdorff mit seinen herrlichen Gärten. Dort sind Pflanzen aus aller Welt versammelt. Wandeln Sie, wie einst Kaiserin Sissi durch den blühenden Frühlingsgarten des Schlosses und lassen sich von der Vielfalt der Pflanzenwelt bezaubern. Weiter geht es in die Kurstadt Meran in der Nachbarschaft.
4. Tag: Zu Ötzis Bergheimat
Türkisblaue Seen, murmelnde Bäche und Eisriesen prägen die Landschaft des Vinschgaus. Wir fahren durch wunderschöne Berglandschaften und uns begrüßt das Wahrzeichen des Vinschgau, der legendäre Kirchturm vom Reschensee. Dieser ist märchenhaft und unheimlich zugleich. Aus dem sechs Kilometer langen Reschensee ragt einsam und geheimnisvoll ein versunkener Kirchturm. Er erinnert schmerzlich an den Untergang von Alt-Reschen und Alt-Graun. Im Anschluss wird es urig, die Täler schmiegen sich eng aneinander und schon bald erblicken wir den See Vernagt, im Schnalstal, der Heimat von Ötzi.
5. Tag: Ausflug in das Sarntal
Die Sarner behaupten von sich, sie seien besondere Menschen. Und damit haben sie Recht! Witzig und schlagfertig sind sie, gastfreundlich und hilfsbereit, mitunter auch rau und unnahbar. Vor allem aber sind sie der Tradition und ihrer Heimat verpflichtet. Ein bodenständiges Bergbauernvolk eben! In den Südtiroler Reisebüchern sind die Sarner Trachten zu bewundern, diese sind nicht nur besonders schön, sondern auch wichtiger Bestandteil des alltäglichen Lebens vieler Menschen des Tales. Wir bewundern die sanften, mitunter auch ziemlich steilen Hänge und die meist sehr kleinen Orte, welche von den 140 Berggipfeln umschlossen sind. Weiter geht es zum wunderschönen Durnholzersee am Ende des Sarntales. Der See hat die Form eines Dreiecks und in seinem klaren blau-grünen Wasser spiegeln sich die anliegenden Gehöfte und Bergspitzen wieder. Rückfahrt zum Hotel.
6. Tag: Ausflug in die wildromantische Gaulschlucht
Drücken Sie bitte die Daumen! Wenn es in diesem Winter viel geschneit hat, dann verwandelt sich die berühmte Gaulschlucht in eine grüne Oase, welche wir unbedingt besuchen müssen. Allein das Örtchen Lana in Südtirol ist ein Geschenk der Natur. Das milde Klima an der Alpensüdseite lässt hier eine vielfältige mediterrane Vegetation gedeihen. Weinreben ziehen sich an den Hängen entlang und im Tal wachsen Olivenbäume und Feigenkakteen. Die Gemeinde Lana zählt zu den ältesten Obstanbaugebieten Südtirols. Hier im Ort treffen Tradition und Moderne zusammen und das Flüsschen gleich vor den Toren des Ortes führt uns eine Hängebrücke in die berühmte Gaulschlucht hinein. Die Sonne funkelt zwischen den Bäumen, der Bach murmelt und es strömen kleine tosende Wasserfälle zu Tal. Ein zauberhafter Anblick! Abendessen im Hotel.
7. Tag: Urlaub und Genuss im Dorf Tirol
Mit Sicherheit haben Sie in Ihrem Urlaubsort noch nicht alles gesehen. Auch wenn der Juni noch keine frischen Äpfel bietet, so kann man in Dorf Tirol oder in Merans Cafés und Restaurants allerlei Köstlichkeiten rund um den Apfel genießen. Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Übrigens, heute ist Bauernmarkt in Meran! Direkt vor der Tür fährt der Bus zum bedeutendsten Südtiroler Wochenmarkt. Hier gibt es alles, was das Herz begehrt – Kleidung, Schmuck, frisches Obst, Gemüse, Früchte und allerlei Spezialitäten der Südtiroler Wanderhändler. Abendessen im Hotel.
8. Tag Heimreise
Nun heißt es leider Abschied nehmen von dem Land zwischen Gletschern und Reben. Mit vielen schönen Eindrücken treten Sie die Heimreise an.
Genießen Sie von Ihrem Urlaubshotel „Bellevue“ den überwältigenden Blick auf das Etschtal und die weltbekannte Kurstadt Meran. Die Besucher und Gäste des Hotels sind sich einig, das Anwesen verfügt über eine der schönsten Lagen im weltbekannten Urlaubsort Dorf Tirol. Alle Zimmer in der Hotelanlage sind komfortabel mit Bad und DU/WC eingerichtet. Ganz nach Lust und Laune können Sie das Hallenbad und je nach Wetterlage das Panoramabad mit seinen Annehmlichkeiten nutzen. Eine Bar, gemütliche Stuben und das Panorama-Restaurant vermitteln wohnliche Behaglichkeit.
Schmidt-Leistungen
  • ? Fahrt im modernen Reisebus
  • ? 7x Übernachtung im Hotel „Bellevue“ im Dorf Tirol mit einem überwältigenden Blick auf das Etschtal und die Kurstadt Meran
  • ? alle Zimmer mit Bad oder DU/WC
  • ? 7x Genießer-Frühstücksbuffet im Hotel
  • ? 5x 3-Gänge-Menü mit großem Vorspeisen- und Salatbuffet am Abend
  • ? 1x Südtiroler Schmankerlbuffet
  • ? 1x großer Buffet- oder Grillabend (je nach Witterung)
  • ? 1x Kaffee mit hausgemachtem Strudel oder Kuchen am Nachmittag im Hotel
  • ? Ausflugsfahrt mit Eintritt in das Sissi-Schloss „Trauttmannsdorff“ mit der großen Frühlings- blüher-Naturshow
  • ? große Vinschgau-Panorama-Rundfahrt mit deutschsprachiger Reiseleitung, mit Besuch des legendären Kirchturms vom Reschensee und dem zauberhaften See bei Vernagt
  • ? kostenlose Nutzung des Gästebusses (Haltestelle neben dem Hotel) für die Fahrten in/um Dorf Tirol oder zum Wochenmarkt nach Meran
  • ? große geführte Sarntal-Panorama-Rundfahrt mit deutschsprachiger Reiseleitung mit dem wunderschönen Durnholzersee
  • ? große geführte Ultental-Panorama-Rundfahrt mit deutschsprachiger Reiseleitung mit dem tradi- tionellen Südtiroler Bergdorf St. Pankraz
  • ? tägliche Nutzung des Hallenbades, Sauna oder der Physiotherm Infrarotkabinen
  • ? Fremdenverkehrsabgabe
8 Tage
 
Preis pro Person ab
807,00 €

Reisefinder


Telefon-Service

03375 - 9 20 20

Unsere Reisebüro-Öffnungszeiten

  • Montag - Freitag:
  • 09:00 - 12:00 Uhr
    und 13:00 - 18:00 Uhr
  • Samstag:
  • 09:00 - 12:00 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!