array(1) {
  [0]=>
  array(7) {
    ["IDReise"]=>
    string(4) "4993"
    ["Bezeichnung"]=>
    string(14) "Lago Maggiore "
    ["TerminVon"]=>
    string(10) "2019-06-30"
    ["TerminBis"]=>
    string(10) "2019-07-09"
    ["date"]=>
    string(18) "30.06 - 09.07.2019"
    ["dauer"]=>
    int(10)
    ["id"]=>
    string(4) "4993"
  }
}
NULL
Schmidt Reisen

Lago Maggiore

Lago Maggiore und die schönsten Gärten an den oberitalienischen Seen

1. Tag: Anreise nach Süddeutschland
Machen Sie es sich bequem und freuen Sie sich auf ausgewählte Ziele, wunderschöne Gärten, farbenprächtige Blüten und eine PanoramaBahnfahrt durch die zauberhafte Bergwelt der Oberitalienischen Seen. Am frühen Nachmittag erreichen wir bereits den Übernachtungsort in Süddeutschland. Es bleibt genügend Zeit für einen Spaziergang vor dem Abendessen im Hotel.
2. Tag: Zum mediterranen Flair vor alpiner Kulisse "
Hinein in die Berge" und "Gruezi Schweiz". Auf imposanter Strecke durchfahren wir die Republik der Eidgenossen und erreichen auch wieder am frühen Nachmittag unser Hotel am Ufer des Lago Maggiore. Genießen Sie die schöne Lage des Hotels, und nutzen Sie die verbleibenden Stunden für einen ersten Spaziergang oder einen Kaffee. Abendessen.
3. Tag: „Romantica fantastica”
Im botanischen Garten der Villa Taranto in Palanza erwartet Sie eine überwältigende Pflanzenvielfalt von über 25.000 Exemplaren. Ein abwechslungsreicher Spazierweg führt Sie durch kleine Täler, an Wasserfällen vorbei, gekrönt von einer wunderschönen Aussicht. Einfach Romantik pur! Am Nachmittag fahren wir an den OrtaSee. Er ist der westlichste der Oberitalienischen Seen und liegt idyllisch im Piemont. In der ganzen Welt ist die Region als "Heimat der Piemont Kirsche" bekannt. Das mittelalterlich anmutende Städtchen Orta ist bis heute ein beliebter Anziehungsort für Touristen aus aller Welt. Die Atmosphäre auf der Piazza Mario Motta ist umwerfend. Hier unternehmen wir eine kleine Rundfahrt mit dem Zug bis nach Legro, auch bekannt als das „gemalte Dorf“, denn die Wände der Häuser sind mit Szenen aus bekannten Kinofilmen bemalt. Zum Abschluss besuchen wir das mittelalterliche Dorf Motta.
4. Tag: Der Zauber der Borromäischen Inseln
Aufgrund ihrer Lage und ihrer Gestaltung sind die Borromäischen Inseln in jedem Fall eine Augenweide. Von Baveno aus geht es zunächst mit dem Motorboot auf die märchenhafte Insel Isola Madre mit seinem Palast und dem schönen Garten mit subtropische Pflanzen und Blumen in exotischer Pracht. Weiter geht es mit dem Boot auf die liebliche Isola dei Pescatori, hier spazieren Sie durch das malerische Fischerdorf und entdekken originelle Wohnhäuser und wunderschöne Eis-Cafés am Ufer der Insel. Am Nachmittag setzen wir unser Insel-Hopping fort und besuchen die Isola Bella. Sie beeindruckt durch ihren prunkvollen Barockpalast inmitten eines wunderschönen italienischen Gartens. Es müssen große Gefühle gewesen sein, die Graf Borromeo gegenüber seiner Frau Isabella hegte. Denn nur, um ihr eine Freude zu machen, verwandelte er die bis dato karge Felseninsel in die Isola Bella.
5. Tag: Zeit für Ihren Urlaubsort
Ein Spaziergang durch Ihren Urlaubsort Verbania präsentiert Ihnen das typisch italienische Leben und Treiben am Lago Maggiore. Nehmen Sie Platz auf den kleinen Terrassen der Cafés und genießen Sie einen Cappuccino oder probieren Sie italienische Spezialitäten wie Pizza, Pasta, Wein & Pesce. In der Altstadt befinden sich zahlreiche Geschäfte mit lokalen und italienischen Spezialitäten. In den Kleider-, Schuh- und Modegeschäften bietet sich die Möglichkeit, trendsetzende Mode sowie Accessoires im italienischen Design zu erwerben.
6. Tag: Der Comer See und „Luganer See“
Heute besuchen Sie den weltbekannten Comer See. Das Seeufer besteht aus einer Vielzahl von Gärten, Terrassen und Brüstungen, welche sich mit Palmenstauden und tausenden Sommerblumen schmücken. Bekannt wurde der See als Kulisse für die Filme "Ein Sommer am See" sowie den James-Bond-Film „Casino Royale". Entdecken Sie die engen Gassen von Como, am Südufer gelegen, mit den mittelalterlichen Gebäuden und den hübschen Geschäften. Restaurants, Cafés und Eisbars laden zur Pause ein. Weiterfahrt zum Luganer See. Er ist eine Symbiose zwischen schweizerischem Charme und italienischem, mediterranem Flair. Im Herzen der lombardischen Seen gilt der Luganer See als einer der wichtigsten touristischen Höhepunkte italienischer und schweizerischer Lebensart. Davon können auch Sie sich während eines Stadtbummels überzeugen.
7. Tag: Mit der Centovalli-Bahn durch die malerischen "hundert Täler"
Heute erwartet Sie ein besonderer Tag! Zunächst besichtigen Sie den farbenfrohen Wochenmarkt von Intra, der einen informativen Einblick in das Leben der Stadt bietet. In Mergozzosee legen wir dann eine Kaffeepause mit Cappuccino und Kuchen ein. Nach einer kleinen Besichtigung von Mergozzo beginnt unsere Reise durch Nostalgie und Romantik, entlang tiefer Schluchten und Felsspalten mit glänzenden Wasserfällen, über bunte Wiesen, gewagte Brücken, durch Weinberge und Kastanienwälder. Von Domodossola nach Zornasco fahren Sie mit der berühmten "Centovalli-Bahn" ins Vigezzo Tal. Dort wird Ihnen bei musikalischer Unterhaltung ein traditionelles Abendessen serviert. Rückfahrt zum Hotel.
8. Tag: „Verbania, ein Garten am See"…
… ist der Name, unter dem sich die Stadt dem Besucher vorstellt. Gärten und Parks sind die Hauptanziehungspunkte für Touristen in dieser Gegend. Einige dieser außergewöhnlichen Gärten können heute besucht werden. Der am See gelegene Garten der Villa Giulia ist heute ein öffentlich zugänglicher Park. Nutzen Sie den heutigen freien Tag und gestalten Sie ihn ganz nach Ihren Wünschen.
9. Tag: Ein Streifzug durch die Schweiz
Auch wenn uns der Abschied noch schwerfallen mag, aber unsere heutige Fahrt zurück in Deutschlands Süden zeigt sich mehr als abwechslungsreich. Hier präsentiert sich das gewaltige und außergewöhnliche Panorama der Schweizer Alpen. Ankunft im Übernachtungshotel am Nachmittag. Abendessen.
10. Tag: Heimreise
Eine zauberhafte Reise mit einer Vielzahl neuer Eindrücke geht am Nachmittag zu Ende, von der wir hoffen, dass sie Ihnen in bester Erinnerung bleiben.
Das Hotel „Il Chiostro” befindet sich in der Altstadt von Verbania, ein Städtchen am westlichen Ufer des Lago Maggiore, in einer Gegend, die von der Schönheit des Sees und von den umliegenden Alpen beherrscht ist. Das ruhig gelegene Hotel, das auf einem Kloster des 17. Jahrhundert gebaut ist, verfügt über geräumige Gästezimmer, die nüchterne Eleganz mit modernstem Komfort vereinen. Alle Zimmer verfügen über Bad/DU/WC, Fön, Telefon, Sat-TV und Klimaanlage. Die Hotelausstattung umfasst drei Restaurants, eine Bar und einen Garten.
Schmidt-Leistungen
  • ? Fahrt im modernen Reisebus
  • ? 2x Hotelübernachtung in Süddeutschland
  • ? 7x Hotelübernachtung am Lago Maggiore
  • ? alle Zimmer mit Bad oder DU/WC
  • ? 9x landestypisches Frühstücksbuffet
  • ? 8x Abendessen als 3-Gang-Menüs/ ggf. Buffet
  • ? 1x rustikales Abendessen mit Musik als 4-Gang-Menü inkl. ¼ Rotwein + Wasser in einem Restaurant
  • ? Besichtigung und Eintritt in die VillaTaranto
  • ? Ausflugsfahrt an den Orta-See mit deutschsprachiger Reiseleitung
  • ? Rundfahrt mit der Bahn von Orta nach Legro
  • ? Schifffahrt zu den Borromäischen Inseln „Isola Bella“, „Isola dei Pescatori“, „Isola Madre“
  • ? Eintritt und Führung in den Schlossparks der Isola Bella und der Isola Madre
  • ? Ausflugsfahrt an den Comer See und den Luganer See mit deutschsprachiger Reiseleitung
  • ? Besuch des Wochenmarktes in Intra
  • ? Kaffeepause mit Cappuccino und Kuchen in Mergozzo
  • ? Ausflugsfahrt nach Domodossola
  • ? Fahrt mit der „Centovalli-Bahn" von Domodossola nach Zornasco durch die Bergregion „Tal der hundert Täler"
  • ? Fremdenverkehrsabgaben
Leider ist diese Reise zur Zeit nicht buchbar!
Für weitere Informationen wenden Sie sich gerne an unser Service-Telefon unter: 03375 - 9 20 20

Reisefinder


Telefon-Service

03375 - 9 20 20

Unsere Reisebüro-Öffnungszeiten

  • Montag - Freitag:
  • 09:00 - 12:00 Uhr
    und 13:00 - 18:00 Uhr
  • Samstag:
  • 09:00 - 12:00 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!