array(2) {
  [0]=>
  array(7) {
    ["IDReise"]=>
    string(4) "4954"
    ["Bezeichnung"]=>
    string(24) "Oberschlesische Beskiden"
    ["TerminVon"]=>
    string(10) "2019-06-09"
    ["TerminBis"]=>
    string(10) "2019-06-13"
    ["date"]=>
    string(18) "09.06 - 13.06.2019"
    ["dauer"]=>
    int(5)
    ["id"]=>
    string(4) "4954"
  }
  [1]=>
  array(7) {
    ["IDReise"]=>
    string(4) "4955"
    ["Bezeichnung"]=>
    string(24) "Oberschlesische Beskiden"
    ["TerminVon"]=>
    string(10) "2019-09-08"
    ["TerminBis"]=>
    string(10) "2019-09-12"
    ["date"]=>
    string(18) "08.09 - 12.09.2019"
    ["dauer"]=>
    int(5)
    ["id"]=>
    string(4) "4955"
  }
}
array(2) {
  [0]=>
  array(7) {
    ["IDReise"]=>
    string(4) "4954"
    ["Bezeichnung"]=>
    string(24) "Oberschlesische Beskiden"
    ["TerminVon"]=>
    string(10) "2019-06-09"
    ["TerminBis"]=>
    string(10) "2019-06-13"
    ["date"]=>
    string(18) "09.06 - 13.06.2019"
    ["dauer"]=>
    int(5)
    ["id"]=>
    string(4) "4954"
  }
  [1]=>
  array(7) {
    ["IDReise"]=>
    string(4) "4955"
    ["Bezeichnung"]=>
    string(24) "Oberschlesische Beskiden"
    ["TerminVon"]=>
    string(10) "2019-09-08"
    ["TerminBis"]=>
    string(10) "2019-09-12"
    ["date"]=>
    string(18) "08.09 - 12.09.2019"
    ["dauer"]=>
    int(5)
    ["id"]=>
    string(4) "4955"
  }
}
Schmidt Reisen

Oberschlesische Beskiden

Kurzurlaub in den Oberschlesischen Beskiden

Vor 20 Jahren starteten wir den Versuch die Schönheiten der schlesischen Beskiden in unser Reiseprogramm aufzunehmen. Nun wollen wir die Region zu einem festen Bestandteil unseres Kataloges machen. Schon damals erkannten wir die Schönheiten dieser zauberhaften Mittelgebirgslandschaft. Zu dieser Zeit aber, waren die Hotels in Oberschlesien noch nicht in der Lage, die Ansprüche unserer Gäste zu erfüllen. Heute, viele Jahre später, bin ich „beeindruckt“. Während meiner Erkundungstour konnte ich den Willen der Gastgeber klar erkennen und spürte, dass sie an die Spitze der Urlaubsanbieter Polens wollen. Es ist nicht übertrieben, aber die Oberschlesischen Beskiden können mit vielen Regionen Deutschlands bestens mithalten. Mit dem breit aufgestellten Service, den gebotenen Gesundheitsprogrammen, sowie den vielen Ausflugsmöglichkeiten, befindet sich die Region auf der Überholspur. Nun lade ich Sie ein, etwas „neues“ zu erkunden. Wir wählten für Sie ein außergewöhnliches Hotelkonzept. Lassen Sie sich überraschen! Es lohnt sich!
1. Tag: Anreise in die Schlesischen Beskiden
Es ist eine angenehme Anreise, denn die neuen Autobahnen Polens lassen uns schnell und bequem unserem Ziel, den Schlesischen Beskiden näherkommen. Freuen Sie sich, wenn sich am Horizont die Höhenzüge der Beskiden abzeichnen. Die Beskiden sind keinesfalls zu unterschätzen, mit einer Höhe von über 1100 Metern sind sie der Stolz der Region. Schon bald folgt ein weiterer Höhepunkt, wir begegnen der jungen Weichsel. Das Flüsschen zeigt sich erstmals mit unzähligen Windungen und gilt als eines der letzten wilden Flüsse Europas. Wir folgen dem Verlauf und kurz vor der Tschechischen Grenze ist unser Ziel erreicht. Hotelbezug und Abendessen im Hotelrestaurant.
2. Tag: Hier jubelt die Welt…
Guten Morgen schöne Beskiden! Heute präsentieren wir Ihnen die Schönheiten des Urlaubsortes. In Begleitung unserer Reiseleitung werden Sie Vieles von den sportlichen Erfolgen des Ehrenbürgers Adam Malysz hören. Natürlich gehört der Besuch der eigenwilligsten Schanze der Welt auch dazu. Der Auslauf der Sprungschanze ist in ein Gebäude mit Zuschauertribünen integriert. Aber von oben betrachtet, ist die Schanze ein „Meisterstück der Mutigen“. Dieses Gefühl können Sie selbst erleben, denn die Auffahrt mit dem Sessellift ist Bestandteil unseres Besuches. Nun steigen wir um, denn ein tolles Erlebnis wartet auf Sie. Während einer Bimmelbahn-Rundfahrt durch Wisla fahren Sie entlang kleiner Pfade und Wege. Von hier aus kann man herrliche Ausblicke auf den Urlaubsort genießen. Zurück im Hotel möchten Sie unsere Gastgeber, mit einer traditionellen und süßen Köstlichkeit, dem „Schlesischen Streuselkuchen“ verwöhnen. Freizeit bis zum Abendessen.
3. Tag: Im Tal der 13 Gebirgsbäche
Einst war der Kubalonka-Pass bei den Bergbauern und Goralen höchst gefürchtet. Es war ein mühsamer Weg, die Ernte, den Handel und die Wintervorräte in Sicherheit zu bringen. In der heutigen Zeit ist es ein Genuss, diese wundervolle Landschaft aus den Panoramafenstern des Reisebusses zu bewundern. Hier blicken wir auf die Gipfel der „Wroblonka“, welche sich in mitten der bezaubernden Beskidenlandschaft präsentieren. Selbst hier kann auch ein schöner Rücken „entzücken“, denn während unserer Talfahrt besuchen wir Koniakow, ein kleines und hübsches Goralen-Dörfchen. Seit vielen Jahrhunderten leben hier die Bewohner mit ihren Traditionen. Die Männer waren und sind noch bis heute stolze Hirten und im Spitzenmuseum sehen Sie die eindrucksvollen und kunstvollen Arbeiten der Frauen. Nun lassen Sie uns Zywiec besuchen. Dieser Ort ist nicht in der ganzen Welt bekannt, aber das leckere Bier von hier kennt fast jeder. Einst wurde es vom Erzherzog von Österreich, Albrecht Friedrich Habsburg mit dem gesunden Quellwasser gebraut. Wir sagen „Prost“ und genießen ein deftiges Mittagessen. Am Nachmittag führt uns der Weg in einen der bekanntesten Wintersportorte nach Szczyrk. Nach einem kurzen Aufenthalt geht es zurück nach Wisla.
4. Tag: Im Nachbarland Tschechien
Es ist nicht immer leicht in so wenigen Tagen, all die Vorzüge einer Region zu präsentieren. Aber unser Urlaubsort ist ein idealer Ort, auch unserem Nachbarland Tschechien Aufmerksamkeit zu schenken. Wir streifen den Nationalpark mit seinen ausgedehnten Tannen und Fichtenwäldern und hören von Bärenführern und Bärentreibern. Nach der Rückankunft im Hotel am frühen Nachmittag. Nutzen Sie die freie Zeit für einen Spaziergang bevor es zum Abendessen geht. Mit einem Grillabend verabschieden sich unsere Gastgeber und bedanken sich für Ihren Besuch.
5. Tag: Heimreise
Leider nehmen wir heute Abschied von den Schlesischen Beskiden. Gern würden wir unseren Urlaub noch verlängern. Vielleicht denken Sie in der nächsten Zeit darüber nach diese schöne Region erneut zu besuchen.
In der schönen Landschaft der Oberschlesischen Beskiden entschieden wir uns für ein kleineres und übersichtliches Hotel. Wir sind der Meinung, zu dieser Region passt kein großes Hotel. Hier ist der Gast noch Gast und von diesem Service konnten wir uns im Hotel „Vestina“ in Wisla bestens überzeugen. Besonders geschätzt werden die alten regionalen Küchentraditionen des Hauses. Hier zeigt sich die regionale Verbundenheit, wo die Zutaten noch von heimischen Feldern, Gärten und Partnern bezogen werden. Jedem Gast bieten sich zeitgemäße Zimmer mit Bad oder DU/WC, Telefon und TV.
Schmidt-Leistungen
  • ? Fahrt im modernen Reisebus
  • ? 4x Übernachtung im guten Mittelklassehotel „Vestina“ im Urlaubsort Wisla
  • ? alle Zimmer mit Bad oder DU/WC
  • ? 4x Frühstücksbuffet im Hotel
  • ? 3x regionale Abendessen im Hotel
  • ? 1x Abendlicher Grillabend mit schlesischen Köstlichkeiten
  • ? Ort-Rundfahrt durch den Ferienort Wisla mit örtlicher Reiseleitung
  • ? Besuch und Eintritt zur Adam Malysz- Schanze in Wisla Malinka mit Sesselbahnfahrt zur Schanzen Startposition
  • ? Bimmelbahn-Rundfahrt zu den schönsten Höhepunkten in Wisla
  • ? traditionelles Kaffeetrinken mit „Schlesischen Streuselkuchen”
  • ? Rundfahrt mit örtlicher Reiseleitung durch die Polnischen Beskiden
  • ? Besuch des Spitzenmuseums in Koniakow
  • ? Besuch einer Schäferei
  • ? Mittagessen mit einem Bier in Zywiec
  • ? Freizeit im Urlaubsort Szczrk in der Woiwodschaft Schlesien
  • ? Rundfahrt mit örtlicher Reiseleitung durch die Tschechischen Beskiden
  • ? Kurtaxe für alle Nächte
5 Tage
 
Preis pro Person ab
464,00 €
5 Tage
 
Doppelzimmer mit Aufbettung
464,00 €
 
Doppelzimmer mit DU/WC
464,00 €
 
Einzelzimmer DU/WC
538,00 €

Reisefinder


Telefon-Service

03375 - 9 20 20

Unsere Reisebüro-Öffnungszeiten

  • Montag - Freitag:
  • 09:00 - 12:00 Uhr
    und 13:00 - 18:00 Uhr
  • Samstag:
  • 09:00 - 12:00 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!